Menü

slider klein2

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
8.00 - 13.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Dies sind unsere Regelöffnungszeiten. Nach Absprache
vergeben wir individuelle Termine. Bei Abwesenheit
sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter.
Wir rufen Sie umgehend zurück.

Jetzt Direkt Termin vereinbaren!

Tel.: 03 61 / 79 23 051

Mobil: 01 75 / 65 27 839

Sehr geehrte Patienten!
Auch in den Feiertagswochen sind wir für Sie da:

20. 12.: 8- 18 Uhr
21. 12.: 11- 18 Uhr
22. 12.: 8- 15 Uhr

Am 23. und 24. Dezember ist die Praxis geschlossen.
Vertretung am 23.12. 8-12 Uhr: Telefon 0361 74425599

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest
und ein gesundes Neues Jahr.

Besucher und Begleitpersonen
dürfen die Praxis nur betreten, wenn ein
aktueller Schnelltest
nachgewiesen werden kann.

Patienten werden gebeten, einen
aktuellen Schnelltest
vorzuweisen oder durchführen zu lassen.

Wir sind nicht zur Ausstellung von Testzertifikaten berechtigt.

Alle Mitarbeiter unserer Praxis sind geimpft
und müssen sich laut aktueller Verordnung
zweimal wöchentlich testen lassen.

Füllungen und Materialien

Amalgamfüllungen

sind die herkömmliche Behandlungsform bei Karies in Seitenzähnen. Füllungen aus Amalgam sind relativ einfach anzufertigen und stabil, im Aussehen aber eher unschön. Ob die enthaltenen Schwermetalle Probleme verursachen können, ist umstritten.  Bei der Verwendung von Amalgamfüllungen muß teilweise in deutlichem Umfang gesunde Zahnsubstanz geopfert werden. Amalgamfüllungen haben eine durchschnittliche Haltbarkeit von 7-10 Jahren.

Einlagefüllungen (Inlays)

aus Gold, Keramik oder Komposite sind die haltbarsten Füllungen. Sie haben eine durchschnittliche Lebensdauer von ca 15-20 Jahren. Grund dafür ist der besonders perfekte Randschluß, die ausgezeichnete Bruch- und Abriebfestigkeit und die allseitige Politur. Für Inlays muß teilweise etwas mehr Zahnsubstanz geopfert werden als für andere Füllungsarten. Dies wird jedoch durch die längere Haltbarkeit ohne weiteres wettgemacht. Inlays sind besonders bei großen Defekten anzuraten. Der Aufwand für die Anfertigung eines Inlays (Abdrucksitzung, Laborarbeit, Einsetzsitzung) ist  sehr hoch.

Kunststofffüllungen (Composite)

sind eine moderne Form der Füllungstherapie, die in vielen Fällen ein zahnschonenderes Vorgehen ermöglichen. Kunststofffüllungen sind besonders gut für kleine bis mittlere Defekte geeignet. Ihr größter Vorteil ist, daß in vielen Fällen zahnschonender vorgegangen werden kann, d.h. es muß weniger gebohrt werden als bei anderen Füllungsarten. Bei der Frühbehandlung von Karies bilden zahnsparende Füllung und Versiegelung (Fragen Sie nach unserem Infoblatt) eine perfekte Kombination von Reparatur und Vorsorge. Ein weiterer Vorteil dieser Füllungen ist ihre sehr gute Ästhetik: Sie sind zahnfarben und damit praktisch unsichtbar. Kunststofffüllungen verlangen eine besondere Sorgfalt bei der Verarbeitung, zeitlicher und materieller Mehraufwand gegenüber Amalgamfüllungen sind deutlich.

Kunststoffüllungen haben dieselbe  Haltbarkeit wie Amalgamfüllungen.

Zementfüllungen

können eine Übergangslösung für einen Zeitraum bis maximal einem Jahr darstellen. Als Dauerversorgung sind sie sind zu wenig abriebfest, zu brüchig und zu rauh.

Download Information Füllungen.pdf

Werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sind immer auf der Suche nach Verstärkung und freuen uns über neue Kollegen/innen.
Wenn Sie aktuell gerade an einen Wechsel oder einen Neubeginn denken, freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Aktuelle Stellenangebote

teammitglied